Hebammenpraxis Kugelrund in Scheßlitz



17.02.2020


Baby's Spaß
Spaß-Übersicht
Baby
  • Wie man herausfindet, ob man bereit für Kinder ist...
  • plausible Kinderfragen, haben Sie darauf eine Antwort?
  • Ungünstige Nachnamen
  • Kindermund (aus Schulaufsätzen)
  • Baby´s Witze
  • Baby´s Witze
    Eine Gemeindeschwester kommt zu einer kinderreichen Familie. Als zwischen dem zahlreichen Nachwuchs auch noch eine Ente herumwatschelt, fragt sie mitleidig:
    "Auch noch eine Ente in dem kleinen Zimmer?"
    "Det is keene Ente", meint ein Sprößling, "det is der Klapperstorch - der hat sich bei uns de Beene abjeloofen."




    Zwei Jungen:
    "Wie alt biste?"
    "Wees nich."
    "Roochste?"
    "Nee."
    "Trinkste?"
    "Nee."
    "Haste Weiber?"
    "Nee."
    "Denn biste viere..."




    Der stolze Vater prahlt beim Kaffee, wie toll sein einjähriger Sohn schon sprechen kann. "Bubi, sag' mal Rhinozeros!"
    Der Kleine kommt zum Tisch gekrabbelt, zieht sich an der Tischkante hoch, schaut skeptisch in die Runde und fragt: "Zu wem?"




    Ein neugeborenes Baby lacht und lacht und hält die beiden Fäustchen nach oben...
    Die Hebamme ist ratlos!
    Sie holt den Arzt. Der öffnet vorsichtig die beiden geballten Hände. Und aus jedem der Händchen fällt eine Anti-Babypille heraus...




    Die schwangere Schwester meint zu ihrem kleinen Bruder: "Freu Dich, bald wirst Du Onkel!"
    Beleidigt erwidert der Kleine: "Ich wollte aber Pilot werden..."




    Klein-Hansi, grade mal vier Jahre alt, ist unterwegs zum Dachboden. Dort angekommen, sieht er den Laufstall, in dem er einen Teil seiner Babyzeit zugebracht hat.
    Er stürmt ins untere Stockwerk Richtung Küche und ruft: "Mami, wir kriegen bald eine neues Baby!"
    Mutti ganz erstaunt: "Wie kommst Du denn darauf?"
    Der Kleine: "Na, die Falle ist schon aufgestellt..."




    Die 17-jährige Susi hat ein Baby bekommen. Beim Wickeln meint die Hebamme:
    "Wie klug es schon dreinschaut."
    "Kein Wunder", sagt Susi, "es ist ja auch neun Monate lang mit mir aufs Gymnasium gegangen..."




    Die Meiers haben Zwillinge bekommen. Als die Mutter heimkommt,
    wird sie von Klein Robert begrüßt.
    "Ich habe der Lehrerin von einem neuen Brüderchen erzählt, und habe drei Stunden freibekommen!" jubelt er.
    "Warum hast Du denn nicht gesagt, daß es zwei sind ?" will die Mutter wissen.
    "Ich bin doch nicht blöd," ruft er, "den anderen heb' ich mir für nächste Woche auf!"




    Frau Henke hat Drillinge bekommen. Der fünfjährige Bruder wird gefragt, wie denn die drei Kleinen heißen sollen.
    Unsicher sagt er: "Wenn ick Papa am Telefon richtig verstanden habe, denn heißen 'se so ähnlich wie Himmel, Ar..h und Wolkenbruch..."




    Der fünfjährige Phillip kam nach der Geburt seiner kleinen Schwester ins Krankenhaus, wo Sie die Hebamme begrüßte.Sie erzählte dem kleinen Jungen, dass der Klapperstorch ihm eine kleine Schwester gebracht hätte, und ob er sie einmal sehen möchte. Darauf antwortete der Fünfjährige: Meine Schwester nicht, aber den Klapperstorch, den hätte ich gerne einmal gesehen.

    Sie sind der  491804. Besucher! ( 1868227 Hits )